Start Das Forum Die Technikecke Anlenkung Servo für die Anlenkung
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Servo für die Anlenkung

Servo für die Anlenkung 23 Sep 2016 14:18 #31

  • Lex Verkuijl
  • ( Supermoderator )
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 4619
  • Dank erhalten: 2664
Jo_S schrieb:
Könnt ihr das Mittelstellungs-Problem bei den Bluebirds bestätigen

Ich kann nur bestätigen das ich das nicht bestätigen kann; Mittelstellung ist OK, keine Probleme. Habe jetzt fünf davon eingebaut, alle fünf einwandfreie Mittelstellung. Wenns da Probleme geben würde, hätte ich das bei 55 - 62 Km/H sicher bemerkt ... :muetze: :BH:




(Und jetzt bedenke mal welche fünf Boote das sind ... :schaukel: :lilli: )
Gruss, Lex
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Servo für die Anlenkung 23 Sep 2016 19:07 #32

  • Snake
  • ( Benutzer )
  • OFFLINE
  • Class DU Stock Racer
  • Beiträge: 910
  • Dank erhalten: 286
Es ist schon ein wenig verwirrend mit dem Bluebird Servo, wenn ich beim blauen "C" die Kunden -Bewertungen lese , steht da mehrmals was von Elektronik - Problemen und das es beim ersten Kontakt mit Wasser sofort im Arsch war, (trotz behandlung mit wet protect). Hauptsächlich scheint das Servo Elektronik Probleme zu haben.
:kopf3: :kopf3: :kopf3:
Alles ist möglich
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Servo für die Anlenkung 24 Sep 2016 08:38 #33

  • KHStahl
  • ( Benutzer )
  • OFFLINE
  • Rookie
  • Beiträge: 12
  • Dank erhalten: 10
Das gleiche Problem hatte ich auch.Der Verkäufer guckte in seinen Rechner,warf mein Servo in den Papierkorb und gab mir ein neues.Das neue läuft gut.Exakte Mittelstellung kann ich nicht beurteilen.
Bei Vollgas spielen so viele Faktoren mit,da recht es wenn es halbwegs geradeaus läuft. :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Servo für die Anlenkung 02 Okt 2016 18:43 #34

  • Snake
  • ( Benutzer )
  • OFFLINE
  • Class DU Stock Racer
  • Beiträge: 910
  • Dank erhalten: 286
Ich habe mir jetzt mal dieses Servo ( www.ebay.de/itm/172093794922?_trksid=p20...e=STRK%3AMEBIDX%3AIT ) bestellt :popcorn: :popcorn: :popcorn:
L.G Gerhard
Alles ist möglich
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Servo für die Anlenkung 04 Okt 2016 12:03 #35

  • Floh
  • ( Benutzer )
  • OFFLINE
  • Class B Hydro Racer
  • Beiträge: 2462
  • Dank erhalten: 1261
Der Preis scheint super für ein Servo mit Metallgetriebe. Mein Savöx, allerdings zusätzlich mit Metallgehäuse, hat rund 50,- Euro gekostet.
Hat jemand schon Erfahrung mit dem von Gerhard gelinkten Servo? Bei einem aufwändig gebauten Boot würde ich persönlich gerne auf Nummer sicher gehen.
Viele Grüße Rolf (Floh)

einmal täglich über 200 km/h
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Servo für die Anlenkung 24 Feb 2018 10:05 #36

  • thor
  • ( Benutzer )
  • OFFLINE
  • Woodworker
  • Beiträge: 43
  • Dank erhalten: 17
Im thread "Bauberichjt Airmarine" berichte ich ueber die Bau von mein Airmarine.

Auf der such nach ein Servo, im moment favorisiere ich den Savöx SC-1251MG. Bisher habe ich vieles verwendet von Turnigy bis Spektrum rc. Mit Spektrum servos noch nie probleme gehabt und steht auch hoch auf der Liste.

Was mir als "neuheit" aufgefallen ist, ist das Spektrum SPMSS6240RX. Es ist ein Servo mit eingebauter Empfaenger!

Es ist mit 129USD teuer, spart ein seperater Empfaenger und 1 Kabel. Ich glaube fuer ein 2 Kanal Empfaenger kein platzproblem zu haben aber die Gedanke ist trotzdem attraktiv.

Was ist euere Meinung dazu?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Servo für die Anlenkung 24 Feb 2018 12:12 #37

  • tika
  • ( Benutzer )
  • OFFLINE
  • Class A Hydro Racer
  • Beiträge: 2280
  • Dank erhalten: 1164
thor schrieb:
Was ist euere Meinung dazu?

meine Meinung: Hauptsache ein Metallgetriebe und wasserdicht. Und vielleicht nicht allzu hoch, die Seilscheibe braucht auch Platz. Ich schraube die immer auf einen runden oder vierarmigen Servohebel.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Servo für die Anlenkung 24 Feb 2018 19:08 #38

  • Floh
  • ( Benutzer )
  • OFFLINE
  • Class B Hydro Racer
  • Beiträge: 2462
  • Dank erhalten: 1261
Meine Meinung: relativ teuer. Ich bevorzuge einzelne Komponenten. Wenn es mal Probleme gibt, baue ich einfach Servo oder Empfänger um. Ist ein Teil in dem Kombiservo kaputt, werfe ich vermutlich Servo incl. Empfänger weg.
Aber wenn du das Teil im Einsatz hast, berichte mal deine Erfahrungen.
Viele Grüße Rolf (Floh)

einmal täglich über 200 km/h
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Servo für die Anlenkung 24 Feb 2018 19:52 #39

  • Jo_S
  • ( Administrator )
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Beiträge: 6447
  • Dank erhalten: 2631
Hmmmm... für 129 Euro bekomme ich einen Sender inkl. Akkus, Empfänger, Motor-Akku, Regler UND noch dazu ein wasserdichtes Metallgetriebe-Servo. :)

Ok, das ist dann keine Futaba-Funke, kein Schulzeregler und kein Savöx-Servo. Aber es funktioniert - sogar absolut betriebssicher.

Meine Meinung ist voll bei Tika: Metallgetriebe, kein Mikroservo, dafür wasserdicht und möglichst flach... mehr braucht man wirklich nicht. Kugellager am Abtrieb ist sicherlich auch nicht verkehrt.

Mehr/teurer geht immer, hebt den Besitzerstolz, ist vielleicht in Details auch noch einen Tick besser, lebt vielleicht länger, funkt vielleicht weiter, ist aber alles nicht zwingend notwendig, solange die "Billiglösung" keinen Anlass zu Klagen gibt. Schlechte Erfahrungen habe ich bisher nur mit einem Servo gemacht, da war die Rückstellgenauigkeit (Nullpunkt) unterirdisch. Das war das Low-Profile-Servo von IQ. Aber vielleicht war auch das nur ein Montagsprodukt.
Keep the flat side on the water!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Powered by Kunena Forum