Speed Records und Time Trials: die 152VO-Rekorde

Drucken

Ready - GO!!!

High-Speed-Rekordversuch

Einer der spannendsten Momente auf den jährlichen 152VO-Competitions sind die Rekordversuche. Nur die besten Fahrer werden zu den Speed-Records eingeladen. So ist es bereits eine Auszeichnung, an der Startlinie stehen zu dürfen. Und ab diesem Zeitpunkt gibt es keine vornehme Zurückhaltung, keine Regeln und kein Halten mehr: das ist ein Wettkampf "Mann gegen Mann", da wird alles rausgeholt, was möglich ist. Denn nur ein Einziger kann gewinnen, es gibt keinen Zweitplatzierten.
Wer wird der schnellste 152VO-Rennpilot der Welt?


Regeln? Vollgas!

Die Rekord-Regeln sind denkbar einfach, genau wie in den 1950er Jahren beim "großen Vorbild". In jeder Division (VO- und VX-Utility, VO- und VX-Hydro) werden die drei schnellsten Fahrer der Closed-Course-Rennen eingeladen, an den Rekordversuchen teilzunehmen. Es werden also auf jeder Competition maximal 12 Fahrer zum Rekordversuch zugelassen (4 Divisions mal 3 Fahrer). Jeder Rekordfahrer absolviert vier Runden auf dem Quartermile-Kurs mit fliegendem Start. Dabei wird die Gesamtzeit, die vier Rundenzeiten und die absolute Höchstgeschwindigkeit gemessen. So können pro Fahrer bis zu drei offizielle Weltrekorde erzielt werden:

 

1.) High Speed Record

Gewertet wird die absolute Maximalgeschwindigkeit, die während der vier Rekordrunden erzielt wurde.

Division Max. Geschwindigkeit Fahrer Boot Ort Datum
VO-Utility 51,4 km/h
Jeroen Verkuijl / NL
VO-313
Irenensee / Uetze / DE 2018-08-04
VX-Utility
44,0 km/h
Marvin Birkefeld
VX-235
Irenensee / Uetze / DE 2018-08-04
VO-Hydro
56,3 km/h
Lex Verkuijl / NL VO-71 Irenensee / Uetze / DE 2018-08-04
VX-Hydro
- DNF - -
-
-
-


2.) One Mile Record

Gewertet wird die absolut höchste Durchschnittsgeschwindigkeit über eine Meile Distanz (4 Quartermile-Runden).

Division Ø Geschwindigkeit (Zeit)
Fahrer Boot Ort Datum
VO-Utility 33,15 km/h (76,69 sec.)
Jeroen Verkuijl / NL
VO-313
Irenensee / Uetze / DE 2018-08-04
VX-Utility
30,39 km/h (83,65 sec.)
Marvin Birkefeld / DE
VX-235
Irenensee / Uetze / DE 2018-08-04
VO-Hydro
30,64 km/h (82,98 sec.)
Lex Verkuijl / NL
VO-71
Irenensee / Uetze / DE 2018-08-04
VX-Hydro
- DNF -
-
-
-
-


3.) Fastest Lap

Gewertet wird die absolut schnellste Rundenzeit auf dem Quartermile-Kurs.

Division Zeit Fahrer Boot Ort Datum
VO-Utility 18.92 sec.
Jeroen Verkuijl
VO-313
Irenensee / Uetze / DE 2018-08-04
VX-Utility
20.24 sec. Marvin Birkefeld
VX-235
Irenensee / Uetze / DE 2018-08-04
VO-Hydro
20.15 sec. Lex Verkuijl / NL
VO-71 Irenensee / Uetze / DE 2018-08-04
VX-Hydro
- DNF - -
-
-
-

 

Zertifikat High-Speed-RekordOffizielle (gewertete) und inoffizielle (nicht gewertete) Rekorde

In den oben stehenden Tabellen sind die offiziell gemessenen und zertifizierten Rekorde verzeichnet. In Einzelfällen wurden "inoffiziell" noch deutlich schnellere Boote gemessen.

So erzielte z.B. Ingo Wagener auf seiner VX-906 eine absolute Spitzengeschwindigkeit von 66,0 km/h in der Division VX-Utility (7th Competition 2018 in Uetze) - also stolze 50% schneller als der offiziell gemessene Rekord.

Ingos Bestleistung konnte jedoch nicht als neuer Weltrekord gewertet werden, da er die erforderlichen vier Runden nicht beendet hat (Ausfall in der ersten Runde).