Start Das Forum No VO Vorstellung eurer "No VO"-Modelle Mijn spitfire aeronaut.
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Mijn spitfire aeronaut.

Mijn spitfire aeronaut. 01 Feb 2017 16:57 #1

  • Bas1976
  • ( Benutzer )
  • OFFLINE
  • Rookie
  • Beiträge: 5
Hallo ik heb een vraag over de hoogte bevestiging van mijn tfl buitenboordmotor.
Is de hoogte op de foto goed of moet de schroef lager komen? Hoop dat jullie mij de juiste info kunnen geven.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Mijn spitfire aeronaut. 01 Feb 2017 18:35 #2

  • gema1831
  • ( Benutzer )
  • OFFLINE
  • Class DSH Stock Racer
  • Beiträge: 1593
  • Dank erhalten: 646
moelijk te beantwoorden

de schroef komt voledig in het water.... Niet lager (SIC) niet hoger, juist in het water

Gema
Gruss, Mark
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Mijn spitfire aeronaut. 01 Feb 2017 21:20 #3

  • Lex Verkuijl
  • ( Supermoderator )
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 4720
  • Dank erhalten: 2848
Bas1976 schrieb:
Is de hoogte op de foto goed of moet de schroef lager komen?

Er is helaas geen foto te zien. Als je een antwoord geeft is er onder het tekstveld een invoerveld 'Anhang' te zien. Daar in klikken, dan kun je een foto uploaden. Dan met 'Einfügen' deze in het antwoord invoegen.
Gruss, Lex
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Mijn spitfire aeronaut. 01 Feb 2017 22:14 #4

  • UliH
  • ( Benutzer )
  • OFFLINE
  • Woodworker
  • Beiträge: 48
  • Dank erhalten: 25
Hallo
da ich dasselbe Problem habe, aber nicht ganz so sicher niederländisch verstehe wäre ich um mehrsprachige Antworten sehr dankbar.
Bei echten Modellen ist die Kavitationsplatte unter der Abrisskante des Rumpfs.Also die Schraube deutlich darunter......
Leider kann ich erst vllt. in 4 Monaten einen Fahrtest machen, Badewanne bringt ja nicht viel.
Gruß
Uli
Grüße
Uli

bleibt daheim und gesund
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Mijn spitfire aeronaut. 02 Feb 2017 07:18 #5

  • Kay_01
  • ( Administrator )
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Beiträge: 1481
  • Dank erhalten: 1215
UliH schrieb:

....Bei echten Modellen ist die Kavitationsplatte unter der Abrisskante des Rumpfs.Also die Schraube deutlich darunter......

i

Hallo Uli,

bei den "echten Booten" meinst Du vermutlich die Originale!? Die fahren als Gleiter über das Wasser und bei denen ist der Prop voll getaucht. Unsere Modelle sind etwas übermotorisiert und wiegen im Verhältnis weniger und fahren als Hydro. Bedeutet, dass der Prop im Verhältnis zur Abrisskante 3/4 bis 1/2 getaucht ist.

Ich hoffe, dass ich nun keinen Unfug geschrieben habe. Aber die Werte stimmen auf jeden Fall.

Viele Grüße, Kay
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Mijn spitfire aeronaut. 02 Feb 2017 17:23 #6

  • gema1831
  • ( Benutzer )
  • OFFLINE
  • Class DSH Stock Racer
  • Beiträge: 1593
  • Dank erhalten: 646
Lex Verkuijl schrieb:
Bas1976 schrieb:
Is de hoogte op de foto goed of moet de schroef lager komen?

Er is helaas geen foto te zien. Als je een antwoord geeft is er onder het tekstveld een invoerveld 'Anhang' te zien. Daar in klikken, dan kun je een foto uploaden. Dan met 'Einfügen' deze in het antwoord invoegen.

Bij mij werkt dat niet... Ik krijg dit bootschap : "Diese Seite existiert nicht!"
Gruss, Mark
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Mijn spitfire aeronaut. 02 Feb 2017 18:46 #7

  • Bas1976
  • ( Benutzer )
  • OFFLINE
  • Rookie
  • Beiträge: 5
Ik kon ook geen foto's plaatsen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Mijn spitfire aeronaut. 03 Feb 2017 17:31 #8

  • Jo_S
  • ( Administrator )
  • OFFLINE
  • Administrator
  • Beiträge: 6447
  • Dank erhalten: 2631
Hallo Uli,

volle Zustimmung an Kay, was die Höhe anbelangt: 2/3 getauchter Prop passt (bezogen auf einen 2-Blatt Hydroprop mit 1,4er Steigungsfaktor). Die Kavitationsplatte liegt also höher als der Rumpfboden bzw. als die Abrisskante. Bei schlechter aufgleitenden Booten kann der Prop etwas tiefer -> mehr Schub, weniger Ventilation beim Anfahren, aber höherer Strom und geringere Endgeschwindigkeit. Bei gut gleitenden Booten kann der Prop etwas höher (bis max. 1/2 getaucht) -> mehr Ventilation beim Anfahren, aber höhere Endgeschwindigkeit und geringere Stromaufnahme. Der Rest (AB-Anstellwinkel) ist dann Feintuning.

@Bas:
Ik kon ook geen foto's plaatsen
Antwort -> Datei hinzufügen -> Öffnen -> Einfügen -> Absenden.
Keep the flat side on the water!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Mijn spitfire aeronaut. 03 Feb 2017 17:33 #9

  • UliH
  • ( Benutzer )
  • OFFLINE
  • Woodworker
  • Beiträge: 48
  • Dank erhalten: 25
Kay und Jo, vielen Dank.
Klar meinte ich mit echten Modellen ein manntragendes Boot......
Oje, dann hab ich meinen Motor an meiner Spitfire zu tief hängen......mal sehen ob ich eine Seitenansichtsfotografie hinbekomme. Vorerst bin ich ordentlich zermürbt.
Wo habt Ihr bei der Spitfire eigentlich welche Akkus angeordnet?
Grüße
Uli

bleibt daheim und gesund
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Mijn spitfire aeronaut. 30 Mai 2017 08:16 #10

  • UliH
  • ( Benutzer )
  • OFFLINE
  • Woodworker
  • Beiträge: 48
  • Dank erhalten: 25
Ich habe Anfang Februar gemutmaßt, es dauere noch etwa 4 Monate....vergangenen Samstag, also am 27.5. waren die beiden Erstfahren auf der Donau bei Straubing.
Startstelle war mein Wiking-Schlauchboot ( vintage Bj. 1976, Motor Yamaha Bj. 1976-78 ), Wasser war aalglatt, kein Verkehr, Sonne und kein Wind. Also beste Voraussetzungen.
Was soll ich sagen, passte fast alles ein klein wenig Nicken war festzustellen, und bei meiner neuen Graupner Car-Fernsteuerung bin ich wohl zu doof Seite zu trimmen. Naja, als alter Modellflugpilot und zum ersten Mal mit der Drehradsteuerung mit Computer - das wird noch.
Es wird sicher gar nie niemanden interessieren Fahrvideos zu sehen......ohne Lady drinnen isses ja auch reizlos, gell?
Grüße
Uli

bleibt daheim und gesund
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum